Körperwerkstatt

Sigrid Schnitzler

Kinderfüße

 
Wie können Fehlstellungen verhindert werden ?

Das Wichtigste für eine gute und richtige Entwicklung der Kinderfüße sind die Schuhe und die richtige Schuhgröße.
Ideal ist natürlich das barfuß laufen - am besten auf natürlichem unebenem Boden.
 
Trotzdem kommt es bei vielen Kindern zu Fußfehlstellungen.
 
Dann ist es sinnvoll, die Statik des Fußes zu unterstützen, um das Fußskelett in die richtige Form hineinwachsen zu lassen.
Mit Jurtin medical Systemeinlagen stehen die Füße statisch richtig am Boden.
So können die Füße sich in der Wachstumsphase so entwickeln, dass im Erwachsenenalter keine Einlagen benötigt werden.
 
Kinder tragen diese Art der Einlagen erfahrungsgemäß sehr gerne, weil sie die Füße nicht in der Form korrigieren, sondern eine Korrektur geben, die einen physiologischen Bewegungsablauf ermöglichen.
Eine Einlagenversorgung ist für Kinder erst ab dem 7./8. Lebensjahr sinnvoll.

Jurtin Schuheinlagen

- werden OHNE Fußabdruck angefertigt, sondern DIREKT am Fuß angepasst - sind also keine Massenware, sondern Einzellösungen.
- verursachen keine Druckstellen
- können sofort getragen werden